#cap1 #cap2 #cap3



Bäume in der Planung

Es ist zugegebenermassen schwer, sich das künftige Aussehen, die Grösse und das Wachstum eines jungen Baumes vorzustellen und dementsprechend vorausschauend zu planen.

In der Regel können wir uns nur schwer vorstellen, wie junge Bäume in ausgewachsenem Zustand aussehen werden. Die meisten brauchen immerhin 10 Jahre, um überhaupt eine deutliche Wirkung zu entfalten, weitere 15 Jahre, bis man den Eindruck hat, sie hätten schon immer da gestanden, und nochmals 15 Jahre, bis sie das Stadium der Reife erreicht haben.

Wenn man jungen Bäumen von Anfang an den Raum gibt, den sie später einmal beanspruchen werden, ergibt sich in den ersten Jahren zwangsläufig ein etwas kahles Bild. Eine vernünftige Lösung wäre, die Bäume zunächst etwas dichter zu pflanzen, um sie später bei zunehmendem Wachstum auszulichten.

Bei entsprechendem Budget gibt es natürlich auch die Möglichkeit, mehrjährige und somit stärker in Erscheinung tretende Bäume zu pflanzen.  
Durch die Wahl einzelner oder mehrerer Solitärgehölze können gestalterische Akzente gesetzt und von Anfang an stimmige Bilder erzeugt werden.